Königin

16. Dezember 2009 at 21:17 (Königin, Songtexte - Alles kann besser werden - gesamt) (, , , , , , )

xavier
wie wird ein Traum Realität
ich meine so, dass er atmet & lebt

dir in die Augen sieht & vor dir steht
dir in dir Augen sieht & mit dir redet

du sagst: sowas kanns nicht geben
ich habs erlebt, ich habs gesehen
träum von ihr, sie kommt zu dir
und du wirst mit deinem Traum konfrontiert

noch immer ist der Weg zu dir beschwerlich
doch 1.000 Mann sind nun auf dem Weg
und 1.000 Mann sind mehr als gefährlich
für die 900.000, die ihnen im Wege stehn

Ich sah eine Königin in meinem Traum
Ich bin mit dieser Königin in einem Raum
Ich schau ihr in die Augen & ich kann sehn
dass ich von ihr geträumt hab, dass ich von ihr geträumt hab

Ich sah eine Königin in meinem Traum
Ich bin mit dieser Königin in einem Raum
Ich schau ihr in die Augen & ich glaub es kaum
dass ich ihr hier begegne, dass ich sie wieder sehe

Video

Advertisements

Permalink Schreibe einen Kommentar

Sie kommt zurück

15. Dezember 2009 at 21:29 (Sie kommt zurück, Songtexte - Alles kann besser werden - gesamt) (, , , , , , , , , , , , , , , , )

xavier

      Sie ist Teil unsrer Gemeinsamkeit
      oft fehlt sie bei unserer Einsamkeit
      Sie ist mehr als ein Wort
      und sie lebt nicht an einem Ort

      Doch trägst du sie im Herzen
      geht sie nie wieder fort

      Vor den Augen ihrer Herrlichkeit
      ihrer Wahrheit & ihrer Ehrlichkeit

      Sie kommt zurück, sie kommt zurück

      Sie entlädt sich in Zärtlichkeit
      in den guten wie in den schlechten Zeiten
      sie ist auf dem Weg zu dir, mach dich auf den Weg zu ihr
      brauchst deine Schuld nicht vor ihr auszubreiten
      und sie kann mit dir durchs Leben schreiten
      kannst du ihre Wärme spüren? lass dich von ihr weiterführen


      sie kommt zurück, sie kommt zurück
      sie war so lange fort, manche glaubten, sie wäre tot
      Doch sie lebt, ich geb dir mein Wort, denn wahre Liebe lebt immer fort
      denn sie kennt den Akkord, des Lebens Akkord
      Vor den Augen ihrer Herrlichkeit, ihrer Wahrheit & ihrer Ehrlichkeit
      Sie kommt zurück, sie kommt zurück

      Permalink Schreibe einen Kommentar

      Halte durch

      8. Dezember 2009 at 11:23 (Halte durch, Songtexte - Alles kann besser werden - gesamt) (, , , , , , , , , , , , , , , , , , , )

      xavier
      Es sind jede Woche tausend kleine Tränen, die dein Kissen sanft berühren
      Can you hear it coming
      can you hear it coming? Come on

      Doch du willst deine Trauer nicht erwähnen, du willst stark sein, du musst führn
      Can you hear it coming
      can you hear it coming? Come on

      Du darfst jetzt nicht stehen bleiben, komm schon,
      Du musst auch den Rest des Weges gehn
      Fast alle, die wir kennen, sind im Scheideweg
      Und sehen sich kurz vor dem Abgrund stehn

      Was nutzen uns die Durchhalteparolen
      wenn wir geistig verkümmern & verrohen
      Durch Zigtausende innere Katastrophen
      ich find niemals die passenden Strophen
      Wie traurig muss euer Lied sein, man müsste viel schrein
      Das Leid passt nie rein, kein Lied kann so tief sein

      Für die, die nicht wissen, wo sie hinsollen
      in deren Becher randvoll Gift soll
      Die man dahinrafft, dahinmordet, hinfoltert
      Ich glaub nicht, dass unser Schöpfer das gewollt hat

      Wie traurig muss euer Lied sein, man müsste viel schrein
      Das Leid passt nie rein, kein Lied kann so tief sein

      Vielleicht find ich eine Melodie für die mit gebrochenen Herzen
      Mit dem Pfeil in der Brust, mit dem Pfeil in der Brust

      Halte durch, halte durch, halte durch
      Es wird alles vorbeigehn, wenn wir füreinander einstehn,
      Dann können die bösen Geister heimgehn

      Halte durch, halte durch, halte durch

      Offizielles Video
      live

      Permalink Schreibe einen Kommentar

      Befreit

      7. Dezember 2009 at 11:34 (Befreit, Songtexte - Alles kann besser werden - gesamt) (, , , , , , , , , , , , , , )

      xavier
      Gleich, wenn der erste Schmerz nachlässt
      Fängt man an, den nächsten zu spüren

      Und erst, wenn man Herzschläge auslässt
      Geht man Schritte, die ins Leben zurückführen

      Und dann, wenn die falschen Wege enden
      Wer geht den Weg wieder zurück?

      Mit keinem Schritt zurück lässt man’s bewenden
      Selbsterkenntnis führt nicht gleich zum Glück

      Manche werden zusehends verrückt
      Weil sie diese Welt so sehr bedrückt
      Manche gehen zusehends gebückter
      wieder andere werden nur entdrückter

      Nur angesichts der Tragweite der Träume
      Die unser Leben tief berühren,
      Sind die Schlagworte der Unbelehrbaren
      Für leidgeplagte Seelen nicht mehr zu spüren

      Also hat sie sich befreit aus den Händen ihres Peinigers
      Hat sie sich befreit nach den Schlägen & den Schreien
      Hat sie sich befreit aus dem Würgegriff der Einsamkeit
      Hat sie sich befreit, sie wird verstehen & wieder sehen

      Also hat sie sich befreit aus den Händen ihres Peinigers
      Hat sie sich befreit nach den Schlägen & den Schreien
      Hat sie sich befreit aus dem Würgegriff der Einsamkeit
      Hat sie sich befreit, es ist so weit, es ist vorbei

      Also hat er sich befreit aus den Händen seines Peinigers
      Hat er sich befreit nach den Schlägen & den Schreien
      Hat er sich befreit aus dem Würgegriff der Einsamkeit
      Hat er sich befreit, wird verstehen & wieder sehen

      Permalink Schreibe einen Kommentar