Sterne

23. Dezember 2009 at 19:10 (Songtexte - Alles kann besser werden - gesamt, Sterne) (, , , , , , , , , , , , , )

xavier

Wir wären so gerne auf Erden Beobachter
doch würden wohl in Ohnmacht fallen
aufgrund von Raum & Zeit & All
aufgrund von Wort & Klang & Schall

unsere Erde bremst den freien Fall
damit sich jeder frei entfalten kann
der Mensch sich hier aufhalten kann
der nicht gut mit Gewalten kann

Ein Mann trägt seine Uhr am Armgelenk, wird er von Uhren arm gelenkt
schenk dem Zeitablauf keine Aufmerksamkeit
und bedenkt, dass ihr ein Kraftwerk seid

mit eigenem Empfang der Zeit, falls Zeit nach einem Namen schreit
Zeit nicht lieber Rhythmus bleibt, sich wieder ohne Namen schreibt

Es scheint, als würden die Sterne die Erde beobachten
und irgendwas von oben sehn, das wir niemals von unten sehn
wo Stunden & Sekunden zählen

Ein Ton uns bittet, aufzustehn & wir die Zeit von außen nehm
das ist nicht wirklich ernst zu nehmen, doch irgendwie sehr ernst zu nehmen

anhören

Advertisements

Permalink Schreibe einen Kommentar

Sie verdienen einen besonderen Schutz

30. November 2009 at 17:29 (Sie verdienen einen besonderen Schutz, Songtexte - Alles kann besser werden - gesamt) (, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , )

xavier
Für was kann man ein Kind gebrauchen?
Es zu schicken, zu ficken
zu schlagen & zu taufen

Für was kann man ein Kind missbrauchen?
Es zu schicken, zu ficken
zu schlagen & zu taufen

Sie verdienen einen besonderen Schutz
denn ein Sinn für die Wahrheit
schlägt in ihrer Brust

Sie verdienen einen besonderen Schutz
siehst du nicht, dass ihr Leiden uns
besudelt & beschmutzt?
xavier
xavier
Sie verdienen einen besonderen Schutz
denn durch sie wird uns unsere Kindheit bewusst

Sie verdienen einen besonderen Schutz
reden wir von Missbrauch, reden wir von „Nutz“

Es war noch nie Unwort des Jahres, „Kindesmissbrauch“
Eine Schande ist & war es, im Land der Dichter & Denker geschah es

Die Spache verroht wie die Menschen
und ich sah es
xavier
xavier
im vollen Ausmaß ist es schmerzlich & schwer
Welches Volk gibt schon freiwillig
seine Sprache her
Die Sprache wird leer
es muss ne Bildzeitung her
Denn die Menschen
verstehn ihre Worte nicht mehr

Sie verdient einen besonderen Schutz
denn auch sie hast du in deiner Kindheit benutzt
Sie verdient einen besonderen Schutz
siehst du nicht, dass ihr Leiden uns besudelt & beschmutzt

Sie verdient einen besonderen Schutz
nur durch sie wird uns unsere Kindheit bewusst
Sie verdient einen besonderen Schutz
reden wir von Missbrauch, reden wir von „Nutz“

xavier
Kinder können wohl eher uns gebrauchen
zum Rat geben
aufwecken, Klamotten einkaufen
Wo ist denn die Anleitung zum Kindesgebrauch
ist schon klar
auf der ganzen Welt werden Kinder „verbraucht“
Aber dass die deutsche Sprache sich auch daran berauscht
ist traurig & schade oder abgrundtief böse
Es wird Zeit
sich von diesem Sprachgebrauch zu lösen
Ich hau den Haken in die Öse
eurer Sprachverstöße

Sie verdienen einen besonderen Schutz
denn ein Sinn für die Wahrheit schlägt in ihrer Brust
Sie verdienen einen besonderen Schutz
siehst du nicht, dass ihr Leiden uns besudelt & beschmutzt?

Sie verdienen einen besonderen Schutz
denn durch sie wird uns unsere Kindheit bewusst
Sie verdienen einen besonderen Schutz
reden wir von Missbrauch, reden wir von Lust

Manchmal ist Text Kunst,
Gedicht oder Gericht
glaubt mir, ich kontrolliere das nicht
manchmal schreib ich
und die Wahrheit schlägt mir ins Gesicht
und verschont mich nicht
und verkürzt die Frist
xavier

xavier
Bis die Meinung der Masse
auf mich einbricht – auf mich eindrischt
Sie lieben mich nicht, ich liebe sie nicht
Was soll’s
wer will später den Kindern berichten
von Lügengeschichten, teuflischen Versen
mit Zuckerbeschichtung, bösen Gedichten
Wahrheit ist Licht & Schatten
beängstigend wie Ratten
die sich auf dich stürzen
bereit, dein Leben zu verkürzen

Doch diese Wahrheit führt uns an Licht
sie verdient einen besonderen Schutz
Und diese Kinder führn uns ans Licht
sie verdienen einen besonderen Schutz

Weise Worte führn uns ans Licht
sie verdienen einen besonderen Schutz

Und die Liebe führt uns ans Licht
sie verdient einen besonderen Schutz
Und unsere Sprache führt uns ans Licht
sie verdient einen besonderen Schutz

xavier

Sie verdienen einen besonderen Schutz

Video

ein WunderFeuerMeisterwerk an Liedgut – danke Xavier 266
granDIOS & leider noch immer allzu schmerzhaft wahr

wie schön, dass es Euch gibt – jemanden, der Notwendiges aus- & anspricht

Permalink Schreibe einen Kommentar

Holt die Seeleute heim

28. November 2009 at 20:39 (Holt die Seeleute heim, Songtexte - Alles kann besser werden - gesamt) (, , , , , , , , , , , , , )

xavier

Holt die Seeleute heim
holt die Kaufleute heim
Sie singen das Lied
und ich stimme mit ein

Schon wieder ist Krieg

Holt die Seeleute heim, holt die Kaufleute heim
Holt die ganze Flotte heim & keiner segelt allein

Wagst du den Blick in die Zukunft, willst du sehen, was auf dich zukommt
Dann mach die Augen auf & sieh, was sich zusammenbraut
Es blieb der Sturm danach nie aus
holt die Menschen aus den Meeren raus
Bei Flut steig auf dein Haus, doch sonst komm besser nicht heraus
Egal, was jetzt auch kommt, mein Kind, weich nicht von meiner Seite, Kind
Bald spüren wir den scharfen Wind, doch wir hörn ebenso das Harfenspiel

Und die Monster dieser See, sind wie die Monster, die ich immer seh
Das Fleisch, das sie verzehrn, sie reißen & beißen es gar vulgär
Es gibt Mörder hier, die sind noch pubertär
trotzdem gab ihnen jemand ein Gewehr

Bringt die Seeleute heim, bringt die Kaufleute heim
Bringt die Diplomaten heim & keiner segelt allein
Bringt die Seeleute heim, bringt die Kaufleute heim
Bringt die ganze Flotte heim & keiner segelt allein

live

Permalink Schreibe einen Kommentar